FAQ

FAQ - Frequently Asked Questions

Kann ich mein Kabel individuell bedrucken lassen?

Kann ich mein Kabel individuell bedrucken lassen?

Es gibt in der Tat einige Möglichkeiten Ihr SOMMER CABLE Produkt personalisieren zu lassen! Um dem Kabelschwund z.B. in der Veranstaltungstechnik entgegenzuwirken, lassen viele Unternehmen Ihre Kabel bedrucken.
Dies ist per Inkjet oder per Druckrad ab einer gewissen Menge möglich. Der Inkjet-Aufdruck ist kostenlos, während eine Bedruckung per Druckrad zwar nicht ganz günstig ist, aber einige Vorteile bietet. Sie ist generell etwas sauberer und präziser, und man kann komplexe Firmen-Logos oder kleine Grafiken einarbeiten. Das Druckrad kann natürlich – soweit universell gestaltet - auch für andere Kabel eingesetzt werden. 

Kabel mit Inkjet-Bedruckung
Kabel mit Inkjet-Bedruckung
Kabel mit Druckrad-Bedruckung
Kabel mit Druckrad-Bedruckung


Die Farbe des Aufdrucks ist normalerweise weiß oder bei helleren Kabeln auch schwarz. Leider können unsere Kabel nicht nachträglich, sondern nur direkt in unserer Meterware-Produktion bedruckt werden. Deshalb benötigen wir bei Sonderdrucken eine Mindestmenge. Bitte erfragen Sie die Abnahmemenge und die Druckradkosten.

Viele konfektionierte SOMMER CABLE sind übrigens bereits mit einem transparenten Schrumpfschlauch versehen, unter den Sie nachträglich einen beschrifteten Papierstreifen unterschieben können.

Schrumpfschlauch
Transparenter Schrumpfschlauch

Auch die Personalisierung von Steckverbindern oder Kabel-Spleißen ist gegen einen geringen Aufpreis möglich. So können wir Ihnen auf unsere TriCone-Klinkensteckergehäuse Ihren Firmennamen oder bspw. einen Hinweis auf ein Firmenjubiläum oder eine Widmung lasern.

Individuelle Laser-Beschriftung
Individuelle Laser-Beschriftung

SOMMER CABLE besitzt eine hochprofessionelle Laseranlage, mit der sich auch Metallteile (bspw. 19“ Bleche oder kompakte Stageboxen) beschriften lassen.

Kann ein Kabel wirklich klingen?

Kann ein Kabel wirklich klingen?

Nicht wirklich. Ein Kabel ist ein passives Element und es sollte das Signal so originalgetreu und möglichst verlustfrei übertragen. Ein gutes Kabel verändert nicht das Signal, sondern es reproduziert die Musik auf Ihrem Tonträger und nicht etwa die Musik in der Oper (wie sollte es auch? Es war ja bei der Aufführung nicht dabei...). Ein neutrales Kabel kann also nicht den Klang einer Trompete verbessern, wenn diese auf der CD schlecht abgemischt wurde. Es wäre also ein Denkfehler wenn man von einem Kabel erwartet, Dinge zu reproduzieren die auf dem Tonträger überhaupt nicht vorhanden sind. Man kann aber mit einem Kabel die HiFi Anlage "tunen". Wenn man weiß, was das Kabel elektrisch und klanglich macht (z.B. die Höhen anheben), dann sollte man ruhig ein wenig experimentieren. Ihr Fachhändler berät Sie gerne über den richtigen Einsatz der SOMMER CABLEs. 

Was ist ein "Skin-Effekt"?

Was ist ein Skin-Effekt?

Wird ein Leiter von Wechselstrom durchflossen, dann ändert der Strom ständig seine Richtung und Stärke und es wird ein wechselndes Magnetfeld erzeugt. Diese Änderungen des Magnetfeldes induzieren im Kupferleiter Wirbelströme welche im Leiterinnern dem Strom entgegenwirken während Sie an der Oberfläche die gleiche Richtung haben wie der Strom im Leiter. Dadurch nimmt die Stromdichte zur Mitte hin exponentiell ab. Die Stromverdrängung wächst mit der Frequenz des Wechselstromes und mit dem Durchmesser des Leiters, d.h. der Widerstand des Leiters wird durch die Verdrängung im entsprechenden Frequenzbereich vergrößert. Manche Anwender sagen, dass dieser Effekt in manchen Fällen bei Audiokabeln mit großem Querschnitt hörbar ist, bei kleinem Querschnitt ist das aber eher unwahrscheinlich. Bei AES/EBU Kabel gilt es dieses Phänomen zu vermeiden, denn durch einen zu hohen Skin-Effekt kann ein Datenverlust entstehen. 

Was ist der Unterschied zwischen einem unsymmetrischen und einem symmetrischen Kabel?

Was ist der Unterschied zwischen einem unsymmetrischen und einem symmetrischen Kabel?

Das unsymmetrische Kabel wird zumeist als Verbindung zwischen Gitarre und Verstärker, zwischen HiFi-Komponenten oder als einfache Schaltleitung eingesetzt. Es besteht aus einem Signalführenden Leiter und einer Abschirmung.

Tricone-symmetrisch
Unsymmetrisches Kabel Tricone
Unsymmetrisches Kabel Stage 22
Symmetrisches Kabel Stage 22

Das symmetrische Kabel besteht aus zwei Signalführenden Adern welche in der Phase um 180 ° gedreht sind (+/-). Diese entgegengesetzte Phase dient der Auslöschung von Störsignalen, weshalb man diese Art Kabel gerne bei großen Übertragungslängen oder empfindlichen, störanfälligen Komponenten einsetzt wie beispielsweise Mikrofone, Mischpulte etc. 

Wie wichtig ist die Qualität des Lötzinns?

Wie wichtig ist die Qualität des Lötzinns?

Die Qualität des Lötzinns und vor allen Dingen die Verarbeitungsqualität der Lötstelle ist bei der Übertragung von Audiosignalen nicht zu unterschätzen. Eine schlechte Zinn Qualität oder ein verunreinigtes Lötbad kann höhere Übergangswiderstände verursachen und diese sind nicht nur physikalisch nachweisbar, sondern in seltenen Fällen auch hörbar. Verwenden Sie bei der Verarbeitung ein hochwertiges Zinn (evtl. mit Silberanteil), achten Sie auf einen sauberen Arbeitsplatz und stoßen Sie mit der Lötspitze nicht an die Aderisolation. 

Ist das wirklich Gold was glänzt?

Ist das wirklich Gold was glänzt?

Oder: Wie wichtig ist der vergoldete Kontakt bei einem Steckverbinder wirklich? Vorneweg: Pins aus reinem Gold wären nicht nur unbezahlbar, sondern technisch nicht wirklich sinnvoll. Denn das Schwermetall Gold ist unlegiert sehr weich und es würde schon nach wenigen Steckzyklen brechen. Zumeist wird ein vernickelter Pin vergoldet oder es werden - um die Härte oder Oberflächenbeschaffenheit zu beeinflussen - Legierungen in Verbindungen mit Silber oder Kupfer verwendet. Die meisten Steckverbinder sind nur leicht vergoldet und günstige Cinchverbinder sogar oftmals nur lackiert, d.h. ein unverhältnismäßig günstiger Steckverbinder kann unmöglich vergoldet sein. Der gute Leitwert von Gold ist auch nur nutzbar wenn sowohl die Buchse als auch der Stecker vergoldet sind. Denn ist dies nicht der Fall, so würde die härtere Legierung das weiche Gold einfach herunterkratzen und es würde sich Oxyd bilden. Entgegen der weit verbreiteten Meinung ist die Qualität des Goldes für den Laien nicht an der Farbe erkennbar, da bei Steckverbindern oftmals für verschiedene Anwendungen und Steckzyklen komplexe Legierungen eingesetzt werden. 

Was ist die maximale Übertragungslänge von Kabel im SDI- und HDTV-Format?

Was ist die maximale Übertragungslänge von Kabel im SDI- und HDTV-Format?

Das ist sehr schwer zu sagen, denn dies ist extrem abhängig von der eingesetzten Peripherie und von der Qualität der eingebauten Schnittstelle. Die wäre vergleichbar mit der Frage an den Tankwart: Wenn ich mein Auto mit 20 Liter Benzin befülle, wie weit fährt es dann? Das Ergebnis wäre jedenfalls abhängig vom Fahrzeugtyp und ähnlich ist es bei HDTV-Kabeln. Auch hier muss man die Daten der Hardware vergleichen und sich anhand dieser die Übertragungslänge errechnen. Ein SDI-Kabel sollte fähig sein die 270 Mbit/sec zu übertragen und das HDTV Kabel ist ausgelegt zur Übertragung im 1,5 Gbit Bereich welche die Auflösung im PAL 625 Zeilen Format garantiert. Die Reichweite bei HD-SDI hängt von der verwendeten Bitrate (komprimiert oder unkomprimiert) ab. Bei 1,485 Gb/s (unkomprimiert) wird der Dämpfungswert bei der halben Bitrate (720 MHz) herangezogen, die mit Dämpfung 20 dB bzw 30 dB erreichbare Kabbellänge gilt als relevanter Parameter. 

Bitte beachten sie, dass die elektrischen Werte (Dämpfung, Kapazität etc.) in einem Mehrfach- bzw. Hybrid-Videokabel etwa 10 - 15 % von den Messwerten einer Einzelleitung abweichen können. Durch den engen Verseilschlag sind Einzelleitungen in Hybridkabeln länger.

Dass sich die Länge des Gitarrenkabels auf den Sound auswirkt ist unumstritten. Aber kann man die optimale Kabellänge und den Klang nur anhand der Werte des Kabels bestimmen?

Dass sich die Länge des Gitarrenkabels auf den Sound auswirkt ist unumstritten. Aber kann man die optimale Kabellänge und den Klang nur anhand der Werte des Kabels bestimmen?

Diese Frage zu beantworten ist nicht ganz einfach, denn für den Klang eines Gitarrenkabels ist nicht nur eine niedrige Kapazität wichtig, sondern die gesamte Kabelkonstruktion muss in Betracht gezogen werden.

Ein Gitarrenkabel kann eine extrem niedrige Kapazität aufweisen und trotzdem "matt" oder lasch klingen. Das ist oftmals der Fall wenn die Einzellitzen parallel verseilt sind, statt konzentrisch (wie das bspw. bei SOMMER CABLE der Fall ist). Parallel verseilte Litzen besitzen nicht nur zu wenig Leitfläche, sondern sie brechen auch recht schnell. Zu wenig Leitfläche macht sich sogar bei einem Basskabel bemerkbar: Es überträgt zwar den typischen Tieftonanteil, aber es fehlt das so wichtige "Attack" und die Dynamik.

Aufbau konzentrische Litze
Aufbau konzentrische Litze

Gitarrenkabel mit fast schon unglaublich niedrigen kapazitiven Werten besitzen oftmals zu stark aufgeschäumtes Isolationsmaterial. Stark geschäumtes Isolationsmaterial ist aber sehr druckempfindlich und es verliert schon nach wenigen Wickelvorgängen (d.h. nach jedem Gig!) an Stabilität und die Kapazität schießt dadurch wieder in die Höhe. SOMMER CABLE setzt - um diesen Effekt zu vermeiden - ein besonders robustes und lackiertes Isolationsmaterial ein welche die poröse Oberfläche veredelt.

Man muss bei der Kabelherstellung einen Kompromiss finden zwischen guten elektrischen Werten und einer gewissen Dauerstabilität des Isolators und des Mantels. Würde man nur die Kapazität als Parameter zu Rate ziehen, so müsste das Kabel 30 cm lang sein und das wäre sehr unpraktisch. Eine Lösung wäre: testet den Sound bzw. die Klangcharakteristik verschiedener Kabel und wählt dann die kürzeste praxisgerechte lieferbare Länge der selektierten Ausführung (zumeist 3,0 m oder 4,5 m), dann ist man auf der sicheren Seite.

Was ist der Unterschied zwischen Durchmesser und Querschnitt?

Was ist der Unterschied zwischen Durchmesser und Querschnitt?

Der Durchmesser in mm ist ein Längenmaß, der Querschnitt in mm² ist ein Flächenmaß. Bei Massivleitern und Einzeldrähten wird der Durchmesser in mm angegeben. Bei Innnenleitern, die aus mehreren Einzeldrähten/Litzen bestehen geben wir den Querschnitt an. Der Querschnitt (A) kann anhand folgender Formel aus dem Durchmesser (d) berechnet werden: A = (d² x Pi)/4 ≈ 0,785 x d².